Ausflug zur Tropfsteinhöhle Griffen

 

Am Mittwoch, 27. Juni 2018, machten sich die 1. und 2. Klassen auf, um die Tropfsteinhöhle in Griffen zu erkunden.

 

 

 

Die Tropfsteinhöhle, die unabhängig von der Jahreszeit eine Temperatur von 8 °C hat,  liegt unterhalb des Burgberges von Griffen. Diese Höhle gilt seit ihrer Erschließung im Jahre 1956 aufgrund ihrer Farbenpracht als „bunteste“ Schauhöhle Österreichs. Die Schüler waren von dieser Pracht und den verschiedensten Gebilden aus Stein begeistert.

 

In der Höhle entdeckten Wissenschaftler bei Ausgrabungen Knochen eiszeitlicher Tiere wie vom Mammut, dem Höhlenbären, dem Riesenhirsch,..).

 

Der  Fund von Steinwerkzeug  im Inneren der Höhle lässt darauf schließen, dass Griffen zu einem der ältesten Siedlungsgebiete Kärntens gehört (40.000 v. Ch.).

 

Bestaunt wurden auch Lagerplätze der Steinzeitmenschen und den spannenden Höhepunkt lieferte zum Abschluss ein Film über die Steinzeit.

 

Anschließend marschierten alle zur Burgruine, wo sich jeder stärken konnte.

 

 

 

Das Echo aller war: „ Ein gelungener Ausflug zum Schulschluss!“