Kärntner Bergwanderführer

 

Nach einem Sommermodul im Bodental und einem Wintermodul im Astental schloss VD Hannes Struckl nun die Ausbildung zum Kärntner Bergwanderführer nach einer kommissionellen Prüfung am Sadnighaus in der Goldberggruppe positiv ab.

 

Mit diesem behördlichen Nachweis der fachlichen Befähigung steht nun kommenden Führungen nichts mehr im Wege.

 

Folgende Themenbereiche wurden während der Kurse gelehrt : Berufs – und Rechtskunde, Erste Hilfe, Tourenplanung und Tourenführung, Orientierungs – und Kartenkunde, Ausrüstungskunde, Natur – und Umweltkunde, Alpine Gefahren und Unfallkunde, sowie Wetter -, Schnee und Lawinenkunde.

 

Die praktische Ausbildung umfasste Lehrwanderungen unter besonderer Berücksichtigung der Tourenführung, Sicherheit und Orientierung beim Bergwandern, Rettungstechniken, Handhabung technischer Ausrüstung zur Orientierung und Ortung, sowie dem sicheren Umgang mit Suchgerät, Sonde und Schaufel.

 

Der Zufall wollte es, dass auch EV-Obmann Jürgen Groß diese Ausbildung absolvierte. Somit verfügt die Nationalparkschule St. Margarethen im Lavanttal derzeit über 2 geprüfte Bergwanderführer.