Kids mobil: Steinzeit

 

Die dritten Klassen reisten dieses Jahr in die Steinzeit.

 

Dort jagten sie Mammuts und Säbelzahntiger oder hausten in selbstgebauten Zelten oder verlassenen Höhlen. In der Jungsteinzeit lebten sie bereits in Pfahlbauten am Wasser und verwendeten beim Jagen wendige Speere. Gemeinsam im Rollenspiel wurde das Leben dieser Zeit eindrucksvoll dargestellt.

 

So ein Leben war ziemlich hart und gefährlich. Man musste alles selber herstellen, um zu überleben. Deshalb versuchten sich die Kinder darin  und bastelten Lederbeutel, Pinsel aus Holz, erzeugten Farben aus Naturmaterialen, malten Höhlenbilder  und versuchten das lebensnotwendige Feuer zu entfachen.

 

Es war sehr aufregend und lehrreich.