Ausflug nach Mallnitz der beiden 3. Klassen

 

Von 28.5.  bis 30.5. ging es für unsere beiden 3. Klassen ab nach Mallnitz.

 

Nach der 2 ½ Stunden langen Busfahrt begrüßten uns dort Herr Supersberger vom Eggerhof und unser Herr Direktor, der auch die Organisation  dieser drei Tage übernahm.

 

Nachdem die Schüler die gemütlichen Zimmer bezogen, ging es los zur Dorfbesichtigung. Der erste Tag stand unter dem Thema „Forschen und entdecken“. Am Nachmittag besuchten alle das „Univerzoom“, wo es viele Informationen über Entwicklung, Fauna und Flora des Nationalparks gab. Am Abend hatten alle Spaß bei der Dorfrallye, ein Quiz, wobei die Schüler in Gruppen selbstständig im Ort unterwegs waren.

 

Der zweite Tag stand unter dem Thema „Wasser“. Gleich in der Früh ging es los zum Raften. Mit viel Spaß und mit Neoprenanzügen und Schwimmweste ging es 20 km im Schlauchboot die Möll entlang. Danach durchwanderten wir die Groppensteinerschlucht mit vielen Wasserfällen und letzten Endes ging es ab ins Tauernbad. Am Abend gab es das spannende Nachtgeländespiel „Auf der Such nach der Humsa“, was für manche auch etwas gruselig war.

 

Am dritten Tag wanderten alle schließlich von Mallnitz ins schöne Seebachtal zur Schwussnerhütte. Auf dem Weg wurden uns durch die Bergführer Hans und Hannes viel über die Pflanzen, Berge und Tiere erzählt. Am Ende gab es ein spannendes Bootsrennen mit selbst gebauten Booten aus Naturmaterialien.

 

Mit vielen schönen Eindrücken kehrten schließlich wieder alle zurück nach Hause.