Tag der offenen Tür

Nach der Vertragsunterzeichnung „ Nationalpark VS “ im Dezember 2015 folgten nun über 200 Besucher der Einladung von NP Referent LR Gernot Darmann und VD Hannes Struckl am 19. Jänner 2018 zum „ Tag der offenen Tür “,  mit einer abschließenden Feierstunde.

Miteinbezogen wurde die Mobile Wanderausstellung sowie die Kreislaufwirtschaft des NP Hohe Tauern. Ranger führten Kinder und Erwachsene, alle konnten ihre Sinne bei Milch – und Käseverkostungen schulen.

Auch Schaustücke, Mikroskope, 3D-Bilder, Klangmuster uvm. konnten mit allen Sinnen erlebt werden.

Die Wichtigkeit des Nationalparkgedankens, dessen Ziele und die Bedeutung, sowie das Verständnis für Klimafaktoren wurden von LR Darmann und VD Struckl in ihren Reden in den Vordergrund gestellt.

Grußworte überbrachten in Vertretung des LH ZA-Vorsitzender Stefan Sandrieser, BH Georg Fejan, BGM Hans-Peter Schlagholz und der Bildungsverantwortliche des NP Ranger Hans Keuschnig.

Als besondere Gäste fungierten Lesefuchs Theo und die Schirmherrin der Volksschule Iva Schell, die auch zwei Lieder zum Besten gab.

Zusätzlich wurde der Festakt vom Chor und der Spielmusik der Schule, dem Männerquintett St. Margarethen und den Dorfmusikanten umrahmt.

 

Den Abschluss bildete die gemeinsam gesungene Schulhymne „Zwischen Glockner und der Koralm“.